Home
Massage
Praxis
Themen
Disclaimer

 

Partner von www.blessure-aanwijzer.nl

Frozen Shoulder (Schulterkapselentzündung)

Frozen Shoulder (Schulterkapselentzündung)

Diagnose
Schmerzen und Bewegungseinschränkung im Schultergelenk.

Ursache
Verrenkung oder Verdrehung des Schultergelenks, besonders bei über 50-Jährigen. Oft in Verbindung mit einem „painful arc“ (Schultermuskelverletzung). Wie in jedem Gelenk nimmt auch im Schultergelenk der Bewegungsumfang ab, wenn das Gelenk längere Zeit nicht bewegt wird. Darum kann eine „frozen schoulder“ nach einer Zeit der Ruhigstellung (Dreieckstuch oder Gips) entstehen, zum Beispiel nach einem Knochenbruch.

Behandlung
Abhängig von der Ursache 48 Stunden in ein Dreieckstuch und kühlen. Immer die anderen Gelenke des Armes weiterhin bewegen. Darauf die Schulter wieder beweglich machen durch vorsichtige Schwing- und Schaukelbewegungen, später durch Bewegung in alle Richtungen. Es ist vernünftig, dies unter Betreuung durch einen Physiotherapeuten zu üben. Ärztliche Behandlung ist gegebenenfalls mit Medikamenten und operativem Eingreifen möglich.

Training
Normales Konditionstraining, aber Schwimmen und Dauerlaufen können Schmerzen verursachen. Bei zu früher Belastung können die Beschwerden wiederkehren. Krafttraining ist später, unter Betreuung, zu empfehlen. Vollständige Heilung kann lange dauern.